Sprache wechseln
Sidebar content

Einfache Suche

Klicken Sie mit der linken Maustaste auf den Button Einfache Suche am linken Rand, um auf der Registerkarte Suchen mit einem Eingabefeld zu suchen.

1. Geben Sie das Wort, nach dem Sie suchen möchten in das Eingabefeld Suchen ein. Sie können auch ein Wortteil oder mehrere Wörter eingeben (in diesem Fall müssen alle Wörter in den gefundenen Datensätzen vorkommen). Sie trennen zwei Wörter druch ein Leerzeichen.

2. Klicken Sie auf den Button Suchen, um die Suche zu starten.

Erweiterte Suche

1. Geben Sie den Begriff, nach dem Sie suchen, in das entsprechende Feld ein. Sie können auch Wortteile eingeben oder Felder leer lassen, vorausgesetzt, mindestens in einem Feld wurde ein Wert/Wort eingegeben. Denken Sie daran, dass ein Suchbegriff nur in dem entsprechenden Feld gesucht wird: Wenn Sie zum Beispiel “Beethoven” im Feld Persönlichkeiten eingeben, dann sucht der Internet Server nicht im Objekttitel.

Hinter einigen Eingabefeldern befindet sich ein Liste-Button . Statt einfach irgendein Wort einzugeben, können Sie mit diesem Button feststellen, welche Wörter in dem entsprechenden Datenbankfeld vorkommen. Das ist praktisch, wenn Sie die Schreibweise eines Wortes nicht genau kennen oder alphabetisch suchen möchten. Auf diese Weise vermeiden Sie auch ergebnislose Suchen. So sehen Sie z.B. hinter den Feldern Sachgruppe und Thematisches Schlagwort einen Liste-Button. Klicken Sie zum Beispiel auf den Button hinter Sachgruppe, so öffnet sich am rechten Bildrand eine Liste mit allen Sachgruppen, die in der Datenbank vorkommen. Klicken Sie auf das Symbol < Page >, um durch die Liste zu blättern. Wenn Sie eine Sachgruppe mit einem “T” suchen, können Sie diesen Buchstaben erst in das Eingabefeld Filter eintippen und erst dann auf den Button Liste klicken. Die Liste öffnet sich dann direkt beim Buchstaben “T”. Wenn Sie ein Thema in das Feld Thematisches Schlagwort kopieren möchten, brauchen Sie nur auf den Begriff oder Namen zu klicken.)

In Felder, hinter denen kein Liste-Button steht, können Sie mehrere Wörter eingeben, getrennt durch Leerzeichen (dann müssen alle Wörter im Ergebnis vorkommen).

2. Mit der Option Sortierung können Sie wählen, ob das Suchergebnis sortiert werden soll oder nicht und wenn ja, nach welchem Feld. Das bietet sich an, wenn Sie ein umfangreiches Suchergebnis erwarten. Markieren Sie einfach die entsprechende Sortierung durch Anklicken.

3. Klicken Sie auf Suchen, um den Suchbefehl auszuführen.

Anmerkung: Im Bereich Verfeinern links können Sie in den Ergebnissen suche, wenn Sie bereits eine Suche durchgeführt haben und jetzt die Suche auf die Ergebnisse beschränken möchten. So können Sie zum Beispiel erst nach einem bestimmten Schlagwort suchen und dann nach einem anderen oder die Ergebnisse auf eine Sachgruppe oder Schriftart beschränken.

Mit dem Button Löschen können Sie die Eingabe in den Feldern für eine neue Suche wieder löschen.

Expertensuche

Wenn Sie sich bereits mit der Suche in Datenbanken auskennen und komplexe Suchbefehle ausführen möchten, dann ist die Expertensuche für Sie das richtige.

Klicken Sie mit der linken Maustaste auf den Button Expertensuche in der linken Spalte, um auf der Registerkarte Suchen nach mehreren Wörtern und kombiniert mit Bool'schen Operatoren zu suchen.

1. Im Auswahlfeld markieren Sie das Feld, in dem Sie suchen möchten.

Geben Sie in das Suchfeld das Wort, die Zahl oder den Namen ein, nach dem Sie suchen möchten. Es reicht auch ein Wortteil einzugeben. In diesem Fall wird trunkiert gesucht. Markieren Sie dann das Feld Trunkierung. Wenn es sich bei dem Suchbegriff bereits um ein ganzes Wort handelt (Zum Beispiel “Tisch”) und Sie möchten nicht, dass auch nach zusammengesetzten Wörtern (wie "Tischaufsatz") gesucht wird, dann müssen Sie die Markierung bei dieser Option aufheben.

Bei einigen Eingabefeldern finden Sie wieder den Button Liste . Statt einfach einen willkürlichen Begriff einzugeben, können Sie mit diesem Button feststellen, welche Wörter in diesem Feld bereits vorkommen. Das ist praktisch, wenn Sie die genaue Schreibweise nicht kennen oder Sie alphabetisch suchen möchten. In Feldern ohne den Button Liste können Sie mehrere Begriffe eingeben, getrennt durch Leerzeichen (es wird dann nach allen Begriffen gesucht).

2. Um den Suchbefehl zu erweitern, klicken Sie auf das Zeichen am Ende der Suchzeile. Sie können jetzt eine neue Zeile eingeben. Die zwei Zeilen müssen Sie durch einen so genannten Bool'schen Operator verknüpfen. Dazu dient in der erste Zeil die neue Spalte Boolean. Markieren Sie entweder “und”, “oder”, oder “und nicht”. Mit “und” muss das Ergebnis beiden Bedingungen entsrpechen. Mit “oder” muss das Ergebnis mindestens einer von beiden Bedingungen entsprechen und mit “und nicht” muss das Resultat der ersten Bedingung entsprechen während die zweite Bedingung nicht erfüllt sein darf. Die Suchbefehle werden von oben nach unten ausgeführt. Das ist wichtig, wenn Sie Suchbefehle kombinieren. Das ergebnis der ersten beiden Suchbefehle wird mit dem dritten kombiniert und das Resultat daraus mit dem vierten Suchbefehl usw. Der Suchbefehl, der zuerst ausgeführt werden soll, muss also in die erste Zeile.

Sie können Zeilen leer lassen oder mit dem Zeichen am Ende einer Zeile entfernen. Wenn mindestens ein Wert eingegeben wurde, können Sie die Suche starten.

3. Mit der Option Sortierung können Sie festlege, ob das Suchergebnis sortiert werden soll oder nicht und wenn ja, nach welchem Feld. Das ist praktisch, wenn Sie umfangreiche Ergebnisse erwarten. Markieren Sie einfach die entsprechende Sortierung durch Anklicken.

4. Klicken Sie auf den Button Suchen, um die Suche zu starten.

Mit dem Button Löschen wird die Eingabe in de Feldern wieder gelöscht.

Kontaktaufnahme

Mit dem Button Kontaktaufnahme können Sie uns per Email Fragen und Wünsche für Vorabrecherchen übermitteln bzw. uns bei einer Suche im Online Katalog gefundene Dokumente als Liste übermitteln. Bevor wir für Sie aktiv werden können, ist die vorherige Übermittlung des ausgefüllten und unterschriebenen Benutzungsantrags eine notwenige Voraussetzung, den Sie als Anhang Ihrer Email hinzufügen können.

Wenn Sie eins oder mehrere Dokumente in die Auswahl aufgenommen haben, können Sie per Klick auf Auswahl die Aktionen am linken Rand erweitern um „Aktuelle Seite versenden“ sowie „Auswahl löschen“. Mit „Aktuelle Seite versenden“ können Sie die Auswahl an das Deutsche Tagebucharchiv schicken zusammen mit Ihren speziellen Wünschen zu einer Recherche vor Ort bzw. einer Vorabrecherche durch das DTA.